Wir werden BASE


Was bisher geschah...

Umzug in gemeinsame Base in der Gravelottestraße 15.11.

Modelle für die Verbandsarbeit 7.5.2021

Die Jugendstellen Bogenhausen und Trudering werden zusammengelegt. Die Jugend-Verbandsarbeit auch?

Welches Modell erscheint KjG und BDKJ Bogenhausen und Trudering am sinnvollsten, was sind die Vor- und Nachteile der beiden Modelle.

  • Modell 1: Dekanatsjugend in der Jugendstelle
  • Modell 2: Head of Base

Diese Diskussion ist Grundlage für den D-Day am 15.5., an dem in München über das zukünftige Struktur der Jugendverbände BDKJ und KjG abgestimmt wird.

Hier die beiden Modelle als Bild und die Zusammenstellung der Vor- und Nachteile. Um die Übersichten besser ansehen zu können, bitte auf das Bild klicken.

 

Changemanagement - Einheit Sehen 18.02.2021

Am 18.02.2021 machten wir uns wieder auf um eine gemeinsame Base zu gestalten, in der Vielfalt zu finden ist und jede*r eine Heimat finden kann. Dazu setzten wir uns mit dem Changemanagement auseinander und wollten sehen an welchen unterschiedlichen Orten wir persönlich im Entstehungsprozess stehen. Wie im Projektansatz, sehen wir uns gerade in der Phase des Sehens und versuchen die einzelnen Personen mit ihren Wünschen und Bedürfnissen in der Baseentstehung mitzunhemen. 

Um mehr Team zu werden testeten wir eine zoomtaugliche erlebnispädagogische Übung und hatten mit den Ergebnissen sehr viel Freude! Um auch in der Planung die Sicht der Ehrenamtlichen immer dabei zu haben, stiegen zwei Ehrenamtliche in die weitere Prozessplanung ein, sodass wir hoffentlich bald einen neuen Termin für ein weiteres Treffen verkünden können.

Neues Jahr - Neue Wege - Neue Chancen

Das erste ganze Jahr als BASEshuttle ONE bricht an! Einige Fragen sind offen, der Kurs mit unserem Schiff liegt im Nebel. Wir fahren auf Sicht.

Zum Glück haben wir eine großartige Mannschaft voller tatkräftiger Ehrenmenschen mit an Bord. Diese haben bereits bei unserer Gründungsfeier ihre Bereitschaft signalisiert uns auf dem neuen Weg zu begleiten um einen sicheren Hafen zu finden. Auf diesem Weg sind wir zum Glück so flexibel, dass wir mit ihnen hoffentlich auch an unentdeckte Inseln anlanden, von denen wir nicht zu träumen wagten!

Kurzum:    Es geht weiter am 18.02.2021 ab 19:00 Uhr via Zoom

Gründungsfeier der BASE - Weihnachtsfeier und erstes Kennenlernen 18.12.2020

Die Jugend der Dekanate Bogenhausen und Trudering lernen sich kennen und noch vor Weihnachten wollten wir zeigen - Wir gehören nun zusammen. Das soll gefeiert werden! Natürlich haben wir nicht das Ziel nun alles umzukrämpeln und nur noch als ein riesen Dekanat zu planen. Wir setzen ein Zeichen, dass wir von Hauptamtlicher Seite uns auf den Weg machen und euch Ehrenamtliche bei diesem Entwicklungsprozess dabei haben wollen.

Wir informierten über die aktuelle Entwicklung:

  • Vorstellung des Teams und der neuen Ansprechpartner*innen
  • neue Räumlichkeiten werden gesucht (Raum zwischen Trudering, Arabellapark und Ostbahnhof) - muss gut erreichbar sein!) 

Den Umständen entsprechend fand alles online statt. Trotzdem ließen wir es uns nicht nehmen gemeinsam weihnachtliche Stimmung zu verbreiten und per Post unseren Ehrenamtlichen eine Freude zu bereiten.

 

Erste Teamklausur als BASE Region Nordost - 28.10.2020

Unter dem Motto "den Ball ins Spiel bringen" haben wir uns einen Tag damit beschäftigt, was unsere persönlichen Ziele für die Jugendarbeit sind.

Unter welchem Mottoziel möchten wir das folgende Jahr arbeiten?

Welche Teamkultur ist mir wichtig?

Diese Ziele möchte ich/ möchten wir erreichen!

Statt eines Zielsatzes entstand dabei ein Bild, welches die vielen Wünsche und Bedeutungen am besten transportieren soll: Wir haben noch keinen festen Hafen. Wir sitzen im selben Boot. Wir möchten dort sein wo man uns braucht. Wir liefern das, was es braucht und sich die Jugend wünscht - wie eine frische Pizza. Man kann jederzeit bei uns mitfahren - es ist immer noch ein Platz frei.

Wir werden BASE - 22.10.2020

Das erste Regio MUC Treffen in neuer Strukur fand unter Coronaauflagen in der Jugendkirche statt. Die Ideen des MünchenProzesses und die Rahmenbedingungen wurden uns ehemaligen 12 Jugendstellen vorgestellt. Einiges war bereits bekannt, aber wohin die Reise nun genau gehen sollte, wurde uns erst da detaillierter vorgestellt. 

Es ist also offiziell, dass Bogenhausen und Trudering zukünftig als eine BASE zusammenarbeiten werden!

Bereits im Sommer hatten wir erste Überlegungen angestellt und uns bereits persönlich und kollegial ausgetauscht. Wie die Pläne konkret und vor Ort aussehen sollen, das soll die Aufgabe unseres neuen Teams sein.

Jugendstellen im Wandel - Wieso? Weshalb? Warum?

Kirche ist im Wandel!

Mit dem Pastoralplan 2030 wurde deutlich, dass die Kirche sich auch als Organisation verändern muss und die Ressourcen, sowohl personell als auch finanziell, spürbar geringer werden. Auch inhaltlich, durch die Zunahme an Digitalisierung, ändert sich unsere Art der Vernetzung, sodass Jugendstellen vermehrt großflächiger aggierten. 

Bereits Anfang 2019 startete der BDKJ i.d.R.München, das Stadtreferat und das EJA den sog. "MünchenProzess" um kirchliche Jugendarbeit zukunftafähig zu machen. Viele Stellen arbeiteten an verschiedenen Schwerpunkten mit. Einer dieser Punkte drehte sich um das Angebot der Jugendstellen. Grundlegende Ideen der kirchlichen Jugendarbeit bekamen ein Update.

Changemanagement - Input 18.02.2021

Changemanagement - Input 18.02.2021

Aktuelles