Die Gruppenleiter / innen - Ausbildung wird im Dekanat Trudering derzeit vorwiegend von der kjg durchgeführt.

Die DPSG führt selbstständig ihre eigene Gruppenleiter/innen - Ausbildung durch.

Grundkurs

Du leitest eine Gruppe, willst Gruppenleiter/in werden oder bist als Gruppenleiter/in in deiner Pfarrei aktiv? Dann ist der Grundkurs deine Chance! Dort erfährst du, wie du z.B.

  • selbstständig Gruppenstunden vorbereitest
  • dir Autorität verschaffst
  • Außenseiter integrierst
  • Konflikte löst
  • deine Gruppe motivierst
  • welche rechtlichen Grundlagen du beachten musst
  • und vieles mehr

Die verschiedenen Themen werden in den Arbeitseinheiten von den Kursteilnehmer/innen selbst erarbeitet. Dabei unterstützen dich unsere erfahrenen Kursleiter/innen.

Auf der Kurswoche geht`s locker zu, du lernst viele nette Leute kennen, mit denen du garantiert eine Menge Spaß hast.

Der Grundkurs umfasst ein Vortreffen, die Kurswoche und ein Nachwochenende.

Mindestalter: 16 Jahre

Für Jüngere gibt es die Möglichkeit, an einem Orientierungskurs teilzunehmen, der über ein Wochenende geht und erste Einblicke in die Jugendarbeit beinhaltet. Dieser wird regelmäßig am Anfang des Schuljahres angeboten.

 

 

 

Aufbaukurs

 

Im Aufbaukurs kannst du dein Wissen rund ums Gruppenleiten vertiefen, neue Methoden und eine Menge toller Spiele kennen lernen. Hier lernst du besonders, deine Gruppenmitglieder zu motivieren, größere Veranstaltungen und Projekte vorzubereiten und durchzuführen, wie auch den Umgang mit Problemen, die in der Gruppe auftauchen können.

Aber nicht nur deine Gruppe sondern auch für dich selbst ist einiges dabei. Durch das Anleiten eigener Einheiten wirst du sicherer beim Leiten von Diskussion und in der Bewältigung von Konflikten.

Auch außerhalb deines Kurses knüpfst du neue Kontakte und kannst dich von einem in nächste Abenteuer stürzen. Und natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz.

Der Aufbaukurs umfasst ein Vortreffen, die Kurswoche und Nachwochenende.

Jugendleitercard (Juleica)

Die Jugendleiter-Card (JuLeiCa) ist ein Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit.

Sie legitimiert gegenüber staatlichen und nichtstaatlichen Stellen. Darüber hinaus ist die JuleiCa Nachweis für Vergünstigungen und Ermäßigungen (z.B. Fahrpreise, Besuche von Kulturveranstaltungen und Freizeiteinrichtungen, kostenlose Ausleihe bei Medienstellen).

Die JuLeiCa erhalten ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit. Sie müssen mindestens 16 Jahre alt und für ihre ehrenamtliche Arbeit nach festgelegten Standards qualifiziert sein.

Für den Erstantrag brauchst du:

  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Passbild
  • Kopie der Teilnahmebescheinigung vom Gruppenleitergrundkurs  oder -aufbaukurs
  • Nachweis über die Teilnahme an einem Kurs über Sofortmaßnahmen am Unfallort oder Kopie vom Erste-Hilfe-Kurs. Eine Kopie des Führerscheins genügt ebenso als Nachweis.

Für den JuLeiCa-Folgeantrag:

  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Passbild
  • Kopie der bisherigen JuLeiCa
  • Bestätigung deines Verbandes oder Pfarrei über dein ehrenamtliches Engagement